Titelbild

Aktuelles

12 Stunden her

Sonnenpfoten-Berlin e.V.

Futterpaten für den Winter gesucht 🐈

Guten Morgen 🤗🇹🇷
Wir müssen jetzt dringend die Winterfütterung planen.
Wir brauchen für die Hotels und die Futterstellen auf den Straßen 30 Säcke im Monat.
Ein Sack kostet umgerechnet ca. 15 Euro im Monat.
Die Wintersaison geht von November bis April.
Wer kann für diesen Zeitraum eine Futterpatenschaft übernehmen damit die Tiere nicht hungern müssen ?
Futterpatenschaft für einen Sack wären 15 Euro im Monat.
Verwendungszweck: Futterpatenschaft Türkei
Wir schaffen es nicht alleine !!!!!

⬇️⬇️⬇️⬇️
Sonnenpfoten Berlin e.V.
Berliner Sparkasse
IBAN: DE89 1005 0000 0190 4430 14

Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, sind die Spenden steuerlich absetzbar. Für eine Spendenbescheinigung bitte einfach die Postanschrift im Verwendungszweck mit angeben,
Beträge bis zu 100 Euro können jedoch auch ohne Spendenquittung von der Steuer abgesetzt werden.

Ihr könnt auch gerne über Paypal/ Betterplace spenden.
Das ist der Link dazu:

www.betterplace.org/de/projects/85634?utm_campaign=email-notifications&utm_medium=betterplace-org...
... Mehr lesen...Weniger lesen...

Heute haben wir wieder Futter ausgeliefert ins Turquoise, Arcanus und an unsere neue Futterstelle die durch Ute Orzinski als Paten finanziell unterstützt wird. Vielen lieben Dank dafür🙏
Kann noch jemand finanziell helfen ?
... Mehr lesen...Weniger lesen...

Die beiden Katzen mit Panleukopenie ( Seuche) haben ihre Erstversorgung bekommen und bleiben natürlich in der Klinik.
Hatice wird Zwischendurch nach ihnen gucken.
... Mehr lesen...Weniger lesen...

 

Kommentieren auf Facebook

Alles Gute für die Beiden.

Leider haben wir wieder zwei Tiere mit Panleukopenie in der Klinik.
Hatice hat es zum Glück früh erkannt und hat sie sofort in die Klinik gebracht. Bei dieser Erkrankung zählt ja jede Minute. Sie werden jetzt mit Feliserin behandelt und wir hoffen das sie dann bald schon zurück zu ihrer Katzenfamilie können.
Wäre schön wenn wir finanzielle Unterstützung von euch bekommen.
... Mehr lesen...Weniger lesen...

Paula war am 19. Oktober in Konya zur Herzuntersuchung.

Sie ist jetzt erstmal auf Medikamente eingestellt worden und muss in 2-3 Wochen wieder zur Kontrolle.

Heute fährt sie zum Bluttest für die Titerbestimmung damit sie dann in 3 Monaten ausreisen darf 🤗

⬇️⬇️⬇️⬇️
Sonnenpfoten Berlin e.V.
Berliner Sparkasse
IBAN: DE89 1005 0000 0190 4430 14

Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, sind die Spenden steuerlich absetzbar. Für eine Spendenbescheinigung bitte einfach die Postanschrift im Verwendungszweck mit angeben,
Beträge bis zu 100 Euro können jedoch auch ohne Spendenquittung von der Steuer abgesetzt werden.

Ihr könnt auch gerne über Paypal/ Betterplace spenden.
Das ist der Link dazu:

www.betterplace.org/de/projects/85634?utm_campaign=email-notifications&utm_medium=betterplace-org...
... Mehr lesen...Weniger lesen...

Load more

Über uns

Sonnenpfoten Berlin e.V. ist ein gemeinnützig anerkannter deutscher Tierschutzverein.
Wir sind ein kleiner, aber sehr engagierter Verein, der in Südeuropa, Marokko, der Türkei und selbstverständlich auch in Deutschland aktiv ist .
Unsere Hilfe und Fürsorge gilt den vielen ausgesetzten Katzen, Strassentieren und Streunern, die sich selbst überlassen ein jämmerliches Dasein fristen müssen und dies allzu häufig auch noch in verletztem oder kranken Zustand.
Im Überlebenskampf schaffen es meist nur die starken und gesunden erwachsenen Tiere.

Aufgrund des zunehmenden Tourismus in den südeuropäischen Ländern und den damit verbundenen anfallenden Müllentsorgungsproblemen, wachsen vorort die Katzenpopulationen.
In der Hauptsaison trägt auch die Tatsache dazu bei, dass mitleidige Touristen füttern,
so dass sich bis zu den oft strengen und harten Wintermonaten die Tiere unkontrolliert vermehren.
Besonders die Jungtiere haben dann keine Überlebenschance.
Gemeinden, ortsansässige Wirtschaftsunternehmen und Hotelbetreiber empfinden die Strassentiere einzig als Belästigung und entledigen sich des „Problems“ auf ethisch nicht zu vertretende Art und Weisen, die weder tierschutzgerecht sind, noch zu einer nachhaltigen Lösung dieser umfassenden Problematik führen.

Um die Vermehrung der Tiere einzugrenzen und eine gesunde zahlenmäßig gleichbleibende Katzenpopulation zu erreichen, gibt es nur eine wirkungsvolle Maßnahme – die KASTRATION …..und diese Maßnahme muss kontinuierlich durchgeführt werden !
Denn kastrierte Katzen haben eine wesentlich größere Chance zu überleben und dies dann auch unter wesentlich besseren Bedingungen !!!!!
Die von uns durchgeführten Kastrationsaktionen finden in den jeweiligen Einsatzgebieten 1 bis 2 Mal jährlich statt.
Jedes Tier, das mühevoll und liebevoll eingefangen wird, wird auf Verletzungen untersucht, tierärztlich behandelt, kastriert, markiert und mit Antiparasitika versorgt. An den von uns betreuten Standorten werden Futterstellen eingerichtet, die regelmäßig betreut werden.
Unsere Tierärzte, Tierarzthelferinnen und Mitarbeiter arbeiten ausschließlich ehrenamtlich, vorort kooperieren wir jeweils mit ansässigen Tierärzten und Pflegestellen .
Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, jedem Tier, welches unserer Hilfe bedarf und schutzlos Gewalt oder Willkür ausgesetzt ist, tierärztliche Versorgung, Schutz und Hilfe zukommen zu lassen.

Wir danken allen Spendern, die uns schon unterstützt haben und allen künftigen Spendern, auf die wir DRINGEND hoffen !!!!
Natürlich danken wir auch unseren ehrenamtlichen Helfern und Tierfreunden, die uns helfen und unterstützen.
Ein großes DANKE im Namen der Tiere !!!!!!!!!!!!!

Unser Kooperationspartner :
ROBINSON Club GmbH, Vorreiter im Bereich Ethik und Nachhaltigkeit mit eigenem Katzenprojekt seit 2008 in Zusammenarbeit mit “ Sonnenpfoten Berlin e.V.