Titelbild

Aktuelles

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

HILFE benötigt für Türkei Winterfütterung 2022/ 2023 und Kastrationsaktion Türkei aktuell

Jetzt beginnt in der Türkei die harte Winterzeit, besonders für die herrenlosen Straßentiere. Fast alle Hotels sind geschlossen und somit auch die Restaurationsbetriebe, was beutet, dass keine Touristen mehr vor Ort sind, die aus Mitleid füttern und es fallen auch in den kommemden Monaten keine Essensreste aus den umliegenden Restaurants mehr für die Straßentiere ab.
Deshalb benötigen wir jetzt dringend jeden Cent für die drastisch erhöhten Futterkosten im Winterhalbjahr.

Wir nutzen aber auch die "touristenfreie" Zeit, um ungestört durch die Hotelanlagen zu gehen und die kastrierten Katzenbestände im Detail durchzuchecken. Vor allen Dingen gelingt es in dieser Zeit besser, die extrem scheuen Katzen, die sonst quasi nicht sichtbar sind, einzufangen, um sie gegen Parasiten ( Flöhe, Zecken, Ohr- und Hautmilben, sowie die zahlreichen Wurmarten) behandeln und die allgemeinen Gesundheitszustände kontrollieren zu lassen. Oftmals wird dabei festgestellt, dass Zahnsanierierungen bzw. Zahnextraktionen dringend notwendig sind oder eitrige Wundinfektionen etc. behandelt werden müssen. Natürlich müssen in erster Linie auch die Neuzugänge eingefangen und kastriert werden, damit weiteres Elend verhindert werden kann und die Lebensumstände der bestehenden Populationen weiterhin verbessert werden können.

Gestern sind wir gestartet im Hotel Arcanus und bei Osman im Mitarbeiterwohnheim des Hotels TUI SENSATORI, sowie bei Hatice im Garten.

- 3 kleine Katzen mit Infektionskrankheiten und starken Durchfall wurden zur Behandlung gebracht
- 3 männliche und 2 weibliche Katzen wurden kastriert
- bei 2 Katzen mussten Zähne gezogen werden
- Alle Katzen, die in der Tierklinik Behandlung waren, wurden mit Antiparasitika behandelt.

Futter:

Die ersten 15 Säcke wurden ausgeliefert
und wie folgt verteilt:

5 x Hotel Arcanus
3 x Hotel Torquiose
3 x TUI Sensatori Mitarbeiterwohnheim
2 x Hotel Voyage
1 x Hotel Linda
1 x Hotel Serra Park

⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️

Sonnenpfoten Berlin e.V.
Berliner Sparkasse
IBAN: DE89 1005 0000 0190 4430 14

Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, können Spenden steuerlich abgesetzt werden.

Für eine Spendenbescheinigung bitte Eure Postanschrift im Verwendungszweck mit angeben. Beträge bis 100 Euro können auch ohne Spendenquittung von der Steuer abgesetzt werden
... Mehr lesen...Weniger lesen...

🐈🐈⬛🐈🐈⬛🐈🐈⬛
Liebe Unterstützer und Helfer der Sonnenpfoten,
Wir sind weiterhin auf Mallorca tätig ,
es konnten bisher über 70 Tiere kastriert, viele verletzte und kranke Tiere von unseren Ärzten vor Ort medizinisch versorgt und nachbehandelt werden.

Kurz: Wir danken allen Spendern für die so dringend benötigte finanzielle Unterstützung, ohne die wir nicht so umfangreich helfend tätig sein könnten .....ein ganz grosses DANKE 🐾 💞 !!!!!!!!!!!!!!!!

Wir werden uns weiterhin mit Herz und Verantwortung einsetzen und nichts unversucht lassen, um das Leid der Strassenkatzen und Streuner einzugrenzen und zu lindern ...... denn
GEMEINSAM können und wollen wir noch viel erreichen. 🐱 🐱 🐱 🐾

Eure Sonnenpfoten Berlin e.V. 🌞 🐾

It goes on ....

⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️

Sonnenpfoten Berlin e.V.
Berliner Sparkasse
IBAN: DE89 1005 0000 0190 4430 14

Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, können Spenden steuerlich abgesetzt werden.

Für eine Spendenbescheinigung bitte Eure Postanschrift im Verwendungszweck mit angeben. Beträge bis 100 Euro können auch ohne Spendenquittung von der Steuer abgesetzt werden
... Mehr lesen...Weniger lesen...

Wir benötigen bitte unbedingt finanzielle Unterstützung für tiermedizinische Behandlungen, Impfungen, Kastrationen und Futter in der Türkei.

Viele neue Babys mit und ohne ihre Mütter haben den Weg zu unseren Futterstellen gefunden. Darunter leider auch zahlreiche kranke und geschwächte Tiere.

Es ist überaus wichtig, dass sie jetzt ALLE die notwendige tierärztliche Hilfe bekommen. Außerdem müssen sie gegen Katzenseuche / Katzenschnupfen geimpft, gegen Parasiten behandelt und später natürlich auch kastriert werden.

Wir haben zwar begonnen, all diesen herrenlosen Neuzugängen auf den Strassen und in den Hotelanlagen zu helfen, aber aufgrund der in sämtlichen Bereichen massiv gestiegenen Kosten, sind wir finanziell an unsere Grenzen gestoßen.

Auch kleine Beträge helfen uns, Not und Elend zu lindern und sind herzlich willkommen.

Vielen DANK für jede Unterstützung, besonders die Katzenkinder haben zum Winter hin keine Chance ohne unsere und Ihre / Eure Hilfe !


⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️

Sonnenpfoten Berlin e.V.
Berliner Sparkasse
IBAN: DE89 1005 0000 0190 4430 14

Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, können Spenden steuerlich abgesetzt werden.

Für eine Spendenbescheinigung bitte Eure Postanschrift im Verwendungszweck mit angeben. Beträge bis 100 Euro können auch ohne Spendenquittung von der Steuer abgesetzt werden
... Mehr lesen...Weniger lesen...

Aktion Mallorca 🐈

Wir freuen uns, dass wir endlich wieder mit einer Kastrationsaktion auf Mallorca gestartet sind! Die Pandemie hat großen Schaden angerichtet, es gibt zu viele Straßenkatzen, die jetzt unsere Hilfe brauchen! Neue unkastrierte Katzenpopulationen sind entstanden und an den betreuten Futterstellen finden sich immer mehr streunende und herrenlose Katzen ein.
Unsere Helfer vor Ort hatten sich in der Zeit des Lockdown und der Pandemie weiterhin mit Herz, Verantwortung und unermüdlichem Einsatz um die Straßenkatzen und die Betreuung der Futterplätze gekümmert, aber die Aussetzung der jährlich mehrfach stattfindenden Kastrationsaktionen und das Zurücklassen der eigenen meist unkastrierten Tiere von „Wahlmallorquinern“, die in der Pandemiezeit die Insel sehr schnell verlassen hatten, haben die Situation maßgeblich verschärft .
Trotz der noch härteren Lebensbedingungen, der ständigen Bedrohung durch Hunger, Krankheiten und Verletzungen, haben viele Tiere überlebt.
Daher unsere Bitte 🙏 🐈 an alle Freunde und Unterstützer der Sonnenpfoten🌞 🐾 helft mit Spenden, damit wir handeln und das Elend der Streuner und Straßenkatzen reduzieren können.
Im Anhang findet ihr erste Fotos von unseren Notfelllchen 😿 auf Mallorca! Herzlichen Dank für Eure Hilfe !

⬇️⬇️⬇️⬇️⬇️

Sonnenpfoten Berlin e.V.
Berliner Sparkasse
IBAN: DE89 1005 0000 0190 4430 14

Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, können Spenden steuerlich abgesetzt werden.

Für eine Spendenbescheinigung bitte Eure Postanschrift im Verwendungszweck mit angeben. Beträge bis 100 Euro können auch ohne Spendenquittung von der Steuer abgesetzt werden.
... Mehr lesen...Weniger lesen...

❌ Kastrationen auf FUERTEVENTURA ❌

Da Kastrationen das A und O sind, um das Leid der armen Straßenkatzen zu lindern, sind wir unverändert aktiv.

!! GROSSEN DANK !! an die lieben Menschen, die uns tatsächlich mit einer Spende unterstützt haben, deshalb konnten in den vergangenen Tagen durch den unermüdlichen Einsatz von unserer Mica vor Ort 9 Kätzinnen und 6 Kater kastriert, gegen Parasiten behandelt und tierärztlich durchgecheckt werden. Alle Tiere haben den Eingriff gut überstanden und konnten zwischenzeitlich wieder an ihren Futterplätzen ausgesetzt werden.

👉 Damit wir weiterhin den armen, verlassenen 🐈 helfen können benötigen wir IHRE Hilfe. Jeder Euro zählt!!

❗Aktuell benötigen wir bitte noch finanzielle Hilfe für 23 herrenlose Katzen// Kater, die dringend kastriert werden müssen❗

Kastration heisst LEBEN retten. ♥️🐈♥️

⬇️⬇️⬇️⬇️
Sonnenpfoten Berlin e.V.
Berliner Sparkasse
IBAN: DE89 1005 0000 0190 4430 14

Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, sind Spenden steuerlich absetzbar. Für eine Spendenbescheinigung bitte die Postanschrift im Verwendungszweck mit angeben. Beträge bis zu 100 Euro können auch ohne Spendenquittung von der Steuer abgesetzt werden.
... Mehr lesen...Weniger lesen...

Load more

Über uns

Sonnenpfoten Berlin e.V. ist ein gemeinnützig anerkannter deutscher Tierschutzverein.
Wir sind ein kleiner, aber sehr engagierter Verein, der in Südeuropa, Marokko, der Türkei und selbstverständlich auch in Deutschland aktiv ist .
Unsere Hilfe und Fürsorge gilt den vielen ausgesetzten Katzen, Strassentieren und Streunern, die sich selbst überlassen ein jämmerliches Dasein fristen müssen und dies allzu häufig auch noch in verletztem oder kranken Zustand.
Im Überlebenskampf schaffen es meist nur die starken und gesunden erwachsenen Tiere.

Aufgrund des zunehmenden Tourismus in den südeuropäischen Ländern und den damit verbundenen anfallenden Müllentsorgungsproblemen, wachsen vorort die Katzenpopulationen.
In der Hauptsaison trägt auch die Tatsache dazu bei, dass mitleidige Touristen füttern,
so dass sich bis zu den oft strengen und harten Wintermonaten die Tiere unkontrolliert vermehren.
Besonders die Jungtiere haben dann keine Überlebenschance.
Gemeinden, ortsansässige Wirtschaftsunternehmen und Hotelbetreiber empfinden die Strassentiere einzig als Belästigung und entledigen sich des „Problems“ auf ethisch nicht zu vertretende Art und Weisen, die weder tierschutzgerecht sind, noch zu einer nachhaltigen Lösung dieser umfassenden Problematik führen.

Um die Vermehrung der Tiere einzugrenzen und eine gesunde zahlenmäßig gleichbleibende Katzenpopulation zu erreichen, gibt es nur eine wirkungsvolle Maßnahme – die KASTRATION …..und diese Maßnahme muss kontinuierlich durchgeführt werden !
Denn kastrierte Katzen haben eine wesentlich größere Chance zu überleben und dies dann auch unter wesentlich besseren Bedingungen !!!!!
Die von uns durchgeführten Kastrationsaktionen finden in den jeweiligen Einsatzgebieten 1 bis 2 Mal jährlich statt.
Jedes Tier, das mühevoll und liebevoll eingefangen wird, wird auf Verletzungen untersucht, tierärztlich behandelt, kastriert, markiert und mit Antiparasitika versorgt. An den von uns betreuten Standorten werden Futterstellen eingerichtet, die regelmäßig betreut werden.
Unsere Tierärzte, Tierarzthelferinnen und Mitarbeiter arbeiten ausschließlich ehrenamtlich, vorort kooperieren wir jeweils mit ansässigen Tierärzten und Pflegestellen .
Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, jedem Tier, welches unserer Hilfe bedarf und schutzlos Gewalt oder Willkür ausgesetzt ist, tierärztliche Versorgung, Schutz und Hilfe zukommen zu lassen.

Wir danken allen Spendern, die uns schon unterstützt haben und allen künftigen Spendern, auf die wir DRINGEND hoffen !!!!
Natürlich danken wir auch unseren ehrenamtlichen Helfern und Tierfreunden, die uns helfen und unterstützen.
Ein großes DANKE im Namen der Tiere !!!!!!!!!!!!!