Titelbild

Aktuelles

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

!! Weitere Futterauslieferungen Türkei gefährdet!!

Im März konnten wir unsere betreuten Futterstellen dank einer großzügigen Spenderin noch ausreichend mit Futter versorgen.
Mehr als 30 Säcke konnten ausgeliefert werden 🤗

Für April und Mai mussten wir unsere letzten Reserven angreifen und für den Juni können wir, wie es im Moment aussieht,
so gut wie nichts bezhahlen. Der Preis für den einzelnen Sack ist noch einmal um 6 Euro gestiegen
und allein die Futterkosten sprengen jetzt schon komplett unser Budget.

Aber was sollen wir tun ? Die Katzen hungern lassen ??
Auch jede kleine Spende hilft, wenn mehrere aktiv helfen 🙏🙏🙏

⬇️⬇️⬇️⬇️
Sonnenpfoten Berlin e.V.
Berliner Sparkasse
IBAN: DE89 1005 0000 0190 4430 14

Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, sind Spenden steuerlich absetzbar. Für eine Spendenbescheinigung bitte die Postanschrift im Verwendungszweck mit angeben. Beträge bis zu 100 Euro können auch ohne Spendenquittung von der Steuer abgesetzt werden.
... Mehr lesen...Weniger lesen...

Kommentieren auf Facebook

Wir haben Katzen, die seit Jahren bei uns leben, wir haben sie immer gefüttert, es wäre nicht so schwer, wenn es 2 oder 3 Katzen wären, wir haben Katzen aus der Umgebung, Katzen, die absichtlich zurückgelassen wurden, wir versuchen es helft ihnen allen, einer hat ein gebrochenes bein, zwei haben ein augenproblem, wir sind sehr hilfsbereit, ich arbeite, aber wir können es nicht aufbringen, wenigstens hungern unsere katzen nicht, wir sind in einer wirklich schwierige Situation, wir brauchen so dringend Katzenfutter, bitte spenden Sie Katzenfutter für Katzen😢😢😢🙏

❗❗ FUERTEVENTURA - Babykatzen in Not❗❗

👉 HILFERUF - in einer von uns betreuten Clubanlage wurden wir um Hilfe gebeten.
5 Katzenkinder, unterschiedlich alt, sind vom "Himmel" gefallen und benötigen medizinische Versorgung.

Um hier helfen zu können, brauchen wir SIE bzw. EUCH. Alleine bekommen wir das nicht gewuppt. Wir möchten den Babykatzen gerne helfen, aber ohne finanzielle Unterstützung können wir das leider nicht.

Die Kätzchen müssen tierärztlich erstversorgt werden. Dazu gehört u.a. die Behandlung gegen Parasiten, später notwendige Impfungen, dann die Kastration und nicht zu vergessen Futter für die kleinen Wesen. Wir reden hier von ca. 250,-- bis 300,-- Euro pro Kätzchen.

Bitte helfen Sie uns helfen, jeder Euro hilft 🙏🙏🙏🙏

⬇️⬇️⬇️⬇️
Sonnenpfoten Berlin e.V.
Berliner Sparkasse
IBAN: DE89 1005 0000 0190 4430 14

Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, sind Spenden steuerlich absetzbar. Für eine Spendenbescheinigung bitte die Postanschrift im Verwendungszweck mit angeben. Beträge bis zu 100 Euro können auch ohne Spendenquittung von der Steuer abgesetzt werden.
... Mehr lesen...Weniger lesen...

❌ aktuelle Notfälle auf FUERTEVENTURA ❌

Ein schon durch uns kastrierter Straßenkater hat schwerste Verletzungen erlitten, wahrscheinlich durch Hundebisse. Mika gelang es, das arme Tier an seinem Futterplatz einzufangen und in die Klinik zu bringen, sein Zustand ist inzwischen stabil.

Zudem konnten 2 Katzenkinder völlig dehydriert und halb verhungert, die in einer Garage eingesperrt waren, befreit werden. Furchtbar war die Entdeckung, dass das kleine schwarze Mädchen mit einem Vorderpfötchen in einer Rattenfalle festhing.
Ob man die Pfote bzw. das Beinchen wird retten können, werden die weiteren Untersuchungen zeigen.
Natürlich möchten und müssen wir auch hier wieder helfen, aber das geht leider wirklich nicht ohne finanzielle Unterstützung, deshalb bitten wir Euch ganz dringend darum, auch kleine Beträge helfen.
Vielen Dank.

⬇️⬇️⬇️⬇️
Sonnenpfoten Berlin e.V.
Berliner Sparkasse
IBAN: DE89 1005 0000 0190 4430 14

Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, sind Spenden steuerlich absetzbar.
Für eine Spendenbescheinigung bitte die Postanschrift im Verwendungszweck mit angeben. Beträge bis zu 100 Euro können auch ohne Spendenquittung von der Steuer abgesetzt werden.
... Mehr lesen...Weniger lesen...

Kommentieren auf Facebook

Viel Glück und gute Besserung

Erinnert Ihr Euch an Kalle ?

Es waren die schlimmen Photos und traurigen Nachrichten aus dem November 2021.

Hatice hatte die beiden kleinen Notfälle auf der Straße entdeckt.

Mit Panleukopenie und Untertemperatur wurden sie in die Klinik eingeliefert.
Kalles Geschwisterchen konnten wir nur noch erlösen (Temperatur 34,8),
aber Kalle war stark genug und wir ließen die Klinik die Therapie starten.

Es war ein langer und harter Weg.
Infusionen/ Antibiotika/ Vitamine / Tarsorrhapie und ein 3 monatiger Klinikaufenthalt.

Aber wir haben zusammen gekämpft und es hat sich gelohnt.
Kalle durfte die Klinik nun endlich verlassen und bei Fatma in die Pflegestelle ziehen.
Schaut ihn Euch an, er sieht so gut aus.

Danke an Hatice, Fatma und das Klinik- Team.

Natürlich bitten wir auch an dieser Stelle wieder dringend um finanzielle Unterstützung für die Klinikrechnung.
Es hat uns ein kleines Vermögen gekostet, aber die Augen vor dem Elend zu verschließen, ist eben keine Option.

Wir möchten unbedingt weiter helfen, Tierschutz kostet jedoch neben Zeit und Kraft leider auch unendlich viel Geld.

Bitte helft alle mit, vielen Dank

⬇️⬇️⬇️⬇️
Sonnenpfoten Berlin e.V.
Berliner Sparkasse
IBAN: DE89 1005 0000 0190 4430 14

Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, sind Spenden steuerlich absetzbar.
Für eine Spendenbescheinigung bitte die Postanschrift im Verwendungszweck mit angeben. Beträge bis zu 100 Euro können auch ohne Spendenquittung von der Steuer abgesetzt werden.
... Mehr lesen...Weniger lesen...

🐣 Wir wünschen Euch allen frohe Ostern 🐇 verbunden mit lieben Grüßen aus Fuerteventura.

Einer verunfallten bereits kastrierten Straßenkatze mußte ein Auge entfernt werden.

Außerdem konnte Mika 5 weitere Katzen einfangen und kastrieren lassen, darunter auch 2 weiße Katzen, die sich aufgrund des erhöhten Krebsrisikos freilebend auf gar keinen Fall vermehren dürfen, außerdem sind weiße Katzen durch einen Gendefekt bedingt oftmals taub.

Leider hat die Tierklinik seit Februar 2022 die Preise generell und für Kastrationen sogar um mehr als ein Drittel erhöht, so dass es uns kaum mehr möglich ist, allen Tieren, die dringend Hilfe bräuchten, die notwendige tierärztliche Versorgung zukommen zu lassen.

Auch die Futterkosten explodieren leider überall.

Deshalb bitten wir im Namen der Tiere vielmals um Eure finanzielle Unterstützung.

Herzlichen Dank für jede wertvolle Gabe.

⬇️⬇️⬇️⬇️
Sonnenpfoten Berlin e.V.
Berliner Sparkasse
IBAN: DE89 1005 0000 0190 4430 14

Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, sind Spenden steuerlich absetzbar.
Für eine Spendenbescheinigung bitte die Postanschrift im Verwendungszweck mit angeben. Beträge bis zu 100 Euro können auch ohne Spendenquittung von der Steuer abgesetzt werden.
... Mehr lesen...Weniger lesen...

Kommentieren auf Facebook

Frohe Ostern und DANKE für eure Hilfe! 😻

Load more

Über uns

Sonnenpfoten Berlin e.V. ist ein gemeinnützig anerkannter deutscher Tierschutzverein.
Wir sind ein kleiner, aber sehr engagierter Verein, der in Südeuropa, Marokko, der Türkei und selbstverständlich auch in Deutschland aktiv ist .
Unsere Hilfe und Fürsorge gilt den vielen ausgesetzten Katzen, Strassentieren und Streunern, die sich selbst überlassen ein jämmerliches Dasein fristen müssen und dies allzu häufig auch noch in verletztem oder kranken Zustand.
Im Überlebenskampf schaffen es meist nur die starken und gesunden erwachsenen Tiere.

Aufgrund des zunehmenden Tourismus in den südeuropäischen Ländern und den damit verbundenen anfallenden Müllentsorgungsproblemen, wachsen vorort die Katzenpopulationen.
In der Hauptsaison trägt auch die Tatsache dazu bei, dass mitleidige Touristen füttern,
so dass sich bis zu den oft strengen und harten Wintermonaten die Tiere unkontrolliert vermehren.
Besonders die Jungtiere haben dann keine Überlebenschance.
Gemeinden, ortsansässige Wirtschaftsunternehmen und Hotelbetreiber empfinden die Strassentiere einzig als Belästigung und entledigen sich des „Problems“ auf ethisch nicht zu vertretende Art und Weisen, die weder tierschutzgerecht sind, noch zu einer nachhaltigen Lösung dieser umfassenden Problematik führen.

Um die Vermehrung der Tiere einzugrenzen und eine gesunde zahlenmäßig gleichbleibende Katzenpopulation zu erreichen, gibt es nur eine wirkungsvolle Maßnahme – die KASTRATION …..und diese Maßnahme muss kontinuierlich durchgeführt werden !
Denn kastrierte Katzen haben eine wesentlich größere Chance zu überleben und dies dann auch unter wesentlich besseren Bedingungen !!!!!
Die von uns durchgeführten Kastrationsaktionen finden in den jeweiligen Einsatzgebieten 1 bis 2 Mal jährlich statt.
Jedes Tier, das mühevoll und liebevoll eingefangen wird, wird auf Verletzungen untersucht, tierärztlich behandelt, kastriert, markiert und mit Antiparasitika versorgt. An den von uns betreuten Standorten werden Futterstellen eingerichtet, die regelmäßig betreut werden.
Unsere Tierärzte, Tierarzthelferinnen und Mitarbeiter arbeiten ausschließlich ehrenamtlich, vorort kooperieren wir jeweils mit ansässigen Tierärzten und Pflegestellen .
Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, jedem Tier, welches unserer Hilfe bedarf und schutzlos Gewalt oder Willkür ausgesetzt ist, tierärztliche Versorgung, Schutz und Hilfe zukommen zu lassen.

Wir danken allen Spendern, die uns schon unterstützt haben und allen künftigen Spendern, auf die wir DRINGEND hoffen !!!!
Natürlich danken wir auch unseren ehrenamtlichen Helfern und Tierfreunden, die uns helfen und unterstützen.
Ein großes DANKE im Namen der Tiere !!!!!!!!!!!!!