Titelbild

Aktuelles

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Ich hoffe das sie bald wieder vereint sind 🥰

Eins von unseren Babys an der Futterstelle wurde leider heute Nacht angefahren.
Zum Glück hat er es überlebt aber die Hüfte ist gebrochen und er hat mehrere Hämatome.

Wir brauchen jetzt wirklich ganz dringend eure finanzielle Unterstützung 🙏🙏🙏🙏♥️♥️♥️

Verwendungszweck: katze Çerez
⬇️⬇️⬇️⬇️
Sonnenpfoten Berlin e.V.
Berliner Sparkasse
IBAN: DE89 1005 0000 0190 4430 14

Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, sind die Spenden steuerlich absetzbar. Für eine Spendenbescheinigung bitte einfach die Postanschrift im Verwendungszweck mit angeben,
Beträge bis zu 100 Euro können jedoch auch ohne Spendenquittung von der Steuer abgesetzt werden.

Ihr könnt auch gerne über Paypal/ Betterplace spenden.
Das ist der Link dazu:

www.betterplace.org/de/projects/85634?utm_campaign=email-notifications&utm_medium=betterplace-org...

... Mehr lesen...Weniger lesen...

Eins von unseren Babys an der Futterstelle wurde leider heute Nacht angefahren.
Zum Glück hat er es überlebt aber die Hüfte ist gebrochen und er hat mehrere Hämatome.

Wir brauchen jetzt wirklich ganz dringend eure finanzielle Unterstützung 🙏🙏🙏🙏♥️♥️♥️

Verwendungszweck: katze Çerez
⬇️⬇️⬇️⬇️
Sonnenpfoten Berlin e.V.
Berliner Sparkasse
IBAN: DE89 1005 0000 0190 4430 14

Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, sind die Spenden steuerlich absetzbar. Für eine Spendenbescheinigung bitte einfach die Postanschrift im Verwendungszweck mit angeben,
Beträge bis zu 100 Euro können jedoch auch ohne Spendenquittung von der Steuer abgesetzt werden.

Ihr könnt auch gerne über Paypal/ Betterplace spenden.
Das ist der Link dazu:

www.betterplace.org/de/projects/85634?utm_campaign=email-notifications&utm_medium=betterplace-org...

... Mehr lesen...Weniger lesen...

Kommentieren auf Facebook

Was für ein Alptraum, das arme Katzenkind 😱😰

Ich glaube die Blase ist mitbeteiligt 😔

💔😿😥

Türkei 🇹🇷
Dringend brauchen wir finanzielle Unterstützung für die Kastration unserer 9 Neuankömmlinge.
Sie sind mittlerweile mehrmals gegen Parasiten behandelt wurden und einige sogar bereits 2 mal gegen Katzenschnupfen/ Katzenseuche geimpft.

Jetzt sind sie groß genug und können und müssen kastriert werden.
Da wir in letzter Zeit wieder extrem viele Ausgaben hatten und die laufenden Futterkosten enorm hoch sind
können wir es nur durch Spenden abdecken.

Bitte helft uns dabei die Katzen zu kastrieren um
die Population
das Elend und
die Infektionskrankheiten
auf den Straßen einzudämmen.

Es wird benötigt für
6 männliche Katzen: 180 Euro
3 weibliche Katzen : 135 Euro
5 Impfungen : 60 Euro
10 Parasitenmittel: 80 Euro

Insgesamt: 455 Euro

Das ist machbar 💪
Ich wünsche mir sehr dass wir gemeinsam die Summe für die armen Strassentiere in der Türkei zusammen bekommen ♥️🐈♥️
Nur mit Kastrationen können wir dauerhaft helfen.

Hier der Link zu Betterplace:

betterplace.org/p99146?utm_campaign=email-notifications&utm_medium=betterplace-org--p99146&utm_so...
... Mehr lesen...Weniger lesen...

Glückskatze Coronada aus Fuerteventura 🥰

Jeder der in den südlichen Ländern Tierschutzarbeit betreibt kennt diese große Sorge und das Leid.
Ohren und Nasenkrebs vor allem bei hellhäutigen Tieren.

Coronada hat es leider am Ohr erwischt.
Zum Glück haben wir es noch rechtzeitig entdeckt.
Schnell haben wir sie im Juli nach Deutschland geholt und diese Woche konnte sie schon operiert werden.
Ein Stück vom rechtem Ohr musste entfernt werden aber damit kann sie problemlos alt werden .

Wir wünschen Dir gute Besserung 💕
... Mehr lesen...Weniger lesen...

Kommentieren auf Facebook

Arme Maus, gute Besserung ☘️

Ronja 🥰
Erste Kontakte im Rudel 🤗

Nach 5 Tagen Ruhe und Karantäne konnte sie nun ins Rudel integriert werden.
Klappt alles sehr gut 👍

Danke an die Spender:
D. Untersee
H. Huber
S. Ahlborn
M. Heimann
P. Selke-Wolff

Jetzt fehlen noch 295 Euro 🙏
Würde mich freuen wenn wir den Rest auch noch zusammen bekommen ♥️
Hier nochmal der Link:

betterplace.org/p98735?utm_campaign=email-notifications&utm_medium=betterplace-org--p98735&utm_so...

455 Euro fehlen jetzt noch 🙏

Ronja hat die Kastration gut überstanden.
Sie wurde gleich geschippt und geimpft.

Danke an:
S. Käppler
A.Rose

Gemeinsam bekommen wir den Rest der Summe auch noch zusammen💪

Hier nochmal der Link dazu:

betterplace.org/p98735?utm_campaign=email-notifications&utm_medium=betterplace-org--p98735&utm_so...

Die ersten Spenden für Ronja 🙏

Danke an:
M. Rumann
C.Barg
K. Hansen
R. Biener
P. Schelm

Dank euch konnten wir Ronja schon sichern, testen lassen, und in die Pflegestelle zu Sementha bringen 🤗
Test waren alle negativ👍
Sie wird jetzt kastriert und bleibt dann noch ein paar Tage in Quarantäne zur Erholung,
bis sie in die Gruppe integriert wird.
Sie ist noch etwas schüchtern und zurückhaltend. Ist ja alles neu und anders.
Aber Sementha und ihr Mann bekommen das mit ihrer Liebe schon hin.

525 Euro fehlen noch für ihre Ausreise nach Deutschland.
Vielleicht kann noch jemand etwas dazu geben ?

betterplace.org/p98735?utm_campaign=email-notifications&utm_medium=betterplace-org--p98735&utm_so...

Spendenaufruf für Ronja 🐕🇹🇷

Ronja tauchte vor ca. 2,5 Monaten an einer unserer Katzenfutterstellen auf.
Sie aß sich satt und blieb.
Sie ist eine ganz liebe und ruhige Hündin. Sucht aktiv den Kontakt zu Menschen und lebt nicht in einem Rudel.

Wir möchten sie gerne von der Straße holen und ihr ein liebevolles Zuhause in Deutschland schenken.
Um diesen Wunsch umsetzen zu können, müssen wir ca. 875 Euro zusammen bekommen.

4 Monate Pension bis zur Ausreise: 400 Euro
Tierarztkosten für die Kastration, Parasitenmittel, Chip, Test, Impfungen, Bluttest: ca. 350 Euro
Amtsveterinär: 50 Euro
Flug: 75 Euro

Helft ihr uns dabei ?

Wir haben über Betterplace einen Moneypool für Ronja erstellt und hoffen sehr das wir zusammen das Ziel erreichen.
Hier der Link dazu:

betterplace.org/p98735?utm_campaign=email-notifications&utm_medium=betterplace-org--p98735&utm_so...
... Mehr lesen...Weniger lesen...

Load more

Über uns

Sonnenpfoten Berlin e.V. ist ein gemeinnützig anerkannter deutscher Tierschutzverein.
Wir sind ein kleiner, aber sehr engagierter Verein, der in Südeuropa, Marokko, der Türkei und selbstverständlich auch in Deutschland aktiv ist .
Unsere Hilfe und Fürsorge gilt den vielen ausgesetzten Katzen, Strassentieren und Streunern, die sich selbst überlassen ein jämmerliches Dasein fristen müssen und dies allzu häufig auch noch in verletztem oder kranken Zustand.
Im Überlebenskampf schaffen es meist nur die starken und gesunden erwachsenen Tiere.

Aufgrund des zunehmenden Tourismus in den südeuropäischen Ländern und den damit verbundenen anfallenden Müllentsorgungsproblemen, wachsen vorort die Katzenpopulationen.
In der Hauptsaison trägt auch die Tatsache dazu bei, dass mitleidige Touristen füttern,
so dass sich bis zu den oft strengen und harten Wintermonaten die Tiere unkontrolliert vermehren.
Besonders die Jungtiere haben dann keine Überlebenschance.
Gemeinden, ortsansässige Wirtschaftsunternehmen und Hotelbetreiber empfinden die Strassentiere einzig als Belästigung und entledigen sich des „Problems“ auf ethisch nicht zu vertretende Art und Weisen, die weder tierschutzgerecht sind, noch zu einer nachhaltigen Lösung dieser umfassenden Problematik führen.

Um die Vermehrung der Tiere einzugrenzen und eine gesunde zahlenmäßig gleichbleibende Katzenpopulation zu erreichen, gibt es nur eine wirkungsvolle Maßnahme – die KASTRATION …..und diese Maßnahme muss kontinuierlich durchgeführt werden !
Denn kastrierte Katzen haben eine wesentlich größere Chance zu überleben und dies dann auch unter wesentlich besseren Bedingungen !!!!!
Die von uns durchgeführten Kastrationsaktionen finden in den jeweiligen Einsatzgebieten 1 bis 2 Mal jährlich statt.
Jedes Tier, das mühevoll und liebevoll eingefangen wird, wird auf Verletzungen untersucht, tierärztlich behandelt, kastriert, markiert und mit Antiparasitika versorgt. An den von uns betreuten Standorten werden Futterstellen eingerichtet, die regelmäßig betreut werden.
Unsere Tierärzte, Tierarzthelferinnen und Mitarbeiter arbeiten ausschließlich ehrenamtlich, vorort kooperieren wir jeweils mit ansässigen Tierärzten und Pflegestellen .
Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, jedem Tier, welches unserer Hilfe bedarf und schutzlos Gewalt oder Willkür ausgesetzt ist, tierärztliche Versorgung, Schutz und Hilfe zukommen zu lassen.

Wir danken allen Spendern, die uns schon unterstützt haben und allen künftigen Spendern, auf die wir DRINGEND hoffen !!!!
Natürlich danken wir auch unseren ehrenamtlichen Helfern und Tierfreunden, die uns helfen und unterstützen.
Ein großes DANKE im Namen der Tiere !!!!!!!!!!!!!